Beitragsbild_2000x800_regenrose

Kulinarischer Sommernachtstraum.

Das Jahr ist schon fast halb rum und irgendwie warte ich immer noch auf den Beginn der Gartensaison. Das heißt: ich warte darauf, dass ich nach dem Bürotag in kurzer Hose in der noch hochstehenden Sonne auf meiner Terrasse sitzen kann. Was tue ich im Moment? In eine Fleece-Decke eingewickelt auf dem Sofa sitzen, währen draußen dicke Regentropfen am Fenster zerplatzen … mehr

Beitragsbild_2000x800_bonnie_netz

Braucht-noch-einen-Namen-Eis.

18:30 Uhr – nach einem langen Büromontag endlich zu Hause. Und wie das so ist, fängt jetzt die Arbeit erst richtig an. Nach den Tomaten im Gewächshaus gucken, war ja ziemlich warm heute: noch genügend Wasser? Die kleinen Töpfchen trocknen so schnell aus. Auch die Kästen mit Radieschen. Ach, und die Meerschweinchen noch raus auf die Wiese setzten für ihr Abendessen. Netz drüber wegen der Nachbarskatze. Ach ja – Abendessen …

mehr

Beitragsbild_2000x800_radieschen

Recycling-Radieschen.

Samstag! Sonne! Gartenzeit – endlich wieder! Die Eisheiligen sind vorbei, ab jetzt kann’s nur noch besser werden :) Mit den ersten, vorsichtigen Sonnenstrahlen, die sich heute ihren Weg in den Garten gebahnt haben, bin ich zur Großinspektion meiner 25 Quadratmeter aufgebrochen. Durch den vielen Regen der letzten Tage war ein Rasenschnitt dringend nötig. Aber etwas ganz anderes ist viel interessanter:

mehr