Beitragsbild_2000x800_knofi+gurken

Sonntagsgurken.

Was macht man an sonnigen, windigen, wolkenvorbeihuschenden Spätsommer-Sonntagen? Keine Frage: nach dem Aufstehen (spät!) erstmal einen Kaffee. Dann wach werden. Ungekämmt und in Jogginghose noch warme Brötchen vom Bäcker holen, während der Freund daheim minutengenaue Frühstückseier kocht. Bei offener Terrassentüre ausgiebig frühstücken, während sich draußen Sonnen- und Wolkenfetzen am Himmel abwechseln.

mehr

Regen

Regenmosh.

Es regnet jede Menge Schimpfwörter zu diesem Schiedwedder. “Es gießt wie aus Kübeln” und “bei dem Wetter schickt man keinen Hund vor die Türe” (meinen erst Recht nicht), und die Franzosen nehmen da gar kein Blatt vor den Mund: “Il pleut comme vache qui pisse.” – frei nach Schnauze: “Es gießt, als wenn Kühe pissen.” Nette Vorstellung, oder? ;-) mehr

Brokkoli-Blatt

Brokkoli mal anders (betrachtet).

DAS Gemüse für jeden (Kraft-)Sportler: nur 26 kcal auf 100g, davon 56% Protein und nur 6% Fett. Für Sportler weniger interessant (dafür aber für den Gärtner): er ist mit dem Blumenkohl verwandt und gehört damit zu den Kreuzblütengewächsen. Wobei Blumenkohl mit 45% Protein und 12% Fett etwas schlechter wegkommt.

Aber das wird alles ziemlich nebensächlich, mehr